Die Leitung

Leben ist mehr

Unsere Ältesten und Diakone

Eine Gemeinde braucht Leitungsämter, das ist in der heutigen Gemeinde nicht anders als in den ersten Gemeinden zur Zeit des Apostel Paulus. Die Gemeindeleitung der Krefelder Brüdergemeinde liegt in der Hand von Ältesten, so wie es die Bibel beschreibt. Die Leiter vertreten aber keine Interessengruppen, sondern verstehen sich als von Gott berufene „Älteste“, die Verantwortung für die Gemeinde übernehmen und sie geistlich weiterbringen.

Die Diakone unterstützen die Ältesten in ihren Leitungsaufgaben. Sie bekommen die Verantwortung für ein konkret benanntes Arbeitsgebiet.
Diakone müssen die biblischen Qualifikationen erfüllen. Dazu gehört eine Bewährung im entsprechenden Aufgabengebiet, aus der auch die entsprechende Gnadengabe erkennbar wird. Eine weitere Voraussetzung ist eine Leitungsbegabung.

Im Kurz-Interview stellen sich die Krefelder Ältesten und unser Referent für Jugendarbeit und Evangelisation vor:

  • Dirk Müller

    Dirk Müller
    Ältester, verheiratet,
    Diplom-Ingenieur

  • Heiko Nietzke

    Heiko Nietzke
    Ältester, verheiratet,
    Krankenhausapotheker

  • Dr. Klaus Reifenrath

    Dr. Klaus Reifenrath
    Ältester, verheiratet,
    Abteilungsleiter

  • Dr. Gunther Rogmans

    Dr. Gunther Rogmans
    Ältester, verheiratet,
    Frauenarzt

  • Thorsten Lüppen

    Thorsten Lüppen
    Ältester, verheiratet,
    Gemeindereferent

  • Jeromin C. Maib

    Jeromin C. Maib
    Referent für Jugendarbeit & Evangelisation,
    verheiratet

Dr. Gunther Rogmans

Welche Schwerpunkte setzt Du in deinem Ältestenamt?

Dr. Gunther Rogmans: Der derzeitige Schwerpunkt innerhalb meiner Arbeit als Ältester ergibt sich aus dem Zusammenspiel von drei verschiedenen Einflussfaktoren: Einerseits hat Gott mich befähigt, mir die Probleme anderer Menschen aufs Herz legen zu lassen und andererseits sehe ich auch den großen Bedarf an seelsorgerischer Unterstützung für die Menschen in unserer Gemeinde. So ergibt sich dieser seelsorgerische Schwerpunkt auch aus dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Begabungen aller Ältesten und ist daher auch ein Prozess, der einem von Gott bewirkten Wandel unterliegt.

Was ist für Dich das Herausforderndste an deiner Aufgabe als Ältester?

Dr. Gunther Rogmans: Die größte Herausforderung an meine Arbeit als Ältester ist die jeweilige Bestätigung von Gott abzuwarten und nicht vorschnell eigene Wege zu gehen.

Mit welchem Gebet kann die Gemeinde Dich unterstützen?

Dr. Gunther Rogmans: Unser Dienst ist eng an die Gebetsunterstützung der Gemeinde geknüpft; mein größter Wunsch ist Weisheit von Gott für unsere Entscheidungen als Älteste.

Gunther
Dr. Gunther Rogmans
geboren 1961,
verheiratet, drei Kinder,
Beruf: Gynäkologe,
Tätigkeit: niedergelassener Frauenarzt

Brüdergemeinde Krefeld